Lauftreff Tangermünde e.V.

33. Fuchsberglauf - 01.05.2019

Sicher gibt es große Laufevents, die auf eine lange Tradition zurückblicken können. Ein kleines Dorf wie Grobleben, mit 120 Einwohnern, kann das auch. Am 1. Mai 2019 hieß es zum 33. Mal Fuchsberglauf. 

Die Laufenten Thomas, Wolfgang, Brigitte, Kathleen,
Marlene und Christine starteten motiviert und kamen alle glücklich ins
Ziel.  Der Organisator Klaus Kosink hat es wieder mit seinen vielen
Helfern aus dem Dorf geschafft, einen tollen Volkslauf zu organisieren.
Das Aufzählen der Sponsoren nahm kaum ein Ende und so konnte sich fast
jeder Läufer am Ende bei einer gut sortierten Tombola über einen
gestifteten Preis freuen. Auch alle Laufenten gehörten zu den Gewinnern.
Die Laufstrecke ist nur 3,2 km kurz, aber der Anstieg zum Fuchsberg für
Freizeitläufer doch recht anspruchsvoll. Für den Traditionslauf werden
keine Startgebühren erhoben, es gibt keine Startnummern und die
Zeitmessung für die ersten drei Läufer erfolgt per Hand. Es ist ein Lauf
der Spaß machen soll. Als Belohnung gab es wieder einzigartige Medaillen
sowie eine Urkunde. Und weil es der 33. Lauf war, gab es für die
vorangemeldeten Starter ein Shirt mit dem Fuchsberglogo. 


Entgegen der Zeitungsmeldung hat es der Organisator "Fuchs von Grobleben", wie er
teilweise liebevoll genannt wird, nicht geschafft, 100 Läufer auf den
Weg zu schicken. Es waren genau 99. Vielleicht ein Ansporn auch für unsere
Laufgruppe im nächsten Jahr mit mehr Beteiligung zu starten und die
"100" zu knacken.

Liebe Grüße eure Christine