Lauftreff Tangermünde e.V.

Aus unserem Vereinsleben ....... 2013 - 2016


Willkommen auf unserer Archiv-Seite!

Hier findest Du Informationen zu unserem Vereinsleben.

Klick Dich einfach mal rein.



Archiv - mehr und bebildert findest Du über den orangen Balken direkt unter dem Menüpunkt "2013 - 2016"


Zurück zur Übersicht

12.04.2015

8. Tangermünder Elbdeichmarathon

Nach einer stürmischen und verregneten Samstagnacht und den argen Befürchtungen unsererseits wegen des Wetters am Wettkampftag, dann der Morgen des 12.04.15 und es war ein strahlender Morgen mit 6 Grad Celsius und leichtem Wind. Bessere Voraussetzungen als gedacht.
Gut vorbereitet auf den Tag und auf den ersten Laufwettkampf der Saison, starten wir mit dem gemeinsamen Treffen um 9.00 Uhr vor Ort. Man spürte, dass die Aufregung bei einigen von uns ziemlich groß war. Die Wunschzielzeiten standen fest, würde jeder seinen eigenen Erwartungen entsprechen können? Voller Spannung auf das eigene Rennen und mit dem Wunsch zumindest zeitlich etwas besser zu laufen als im Vorjahr, gingen wir an den Start. Um 10.10 Uhr starteten die Läufer auf der Halbmarathonstrecke und 10 Minuten später dann die Läufer der 10 km-Strecke.

Halbmarathon:
Andreas 1:42 Vorjahr 1:51
Sven 1:50 Vorjahr 1:51

10-km:
Olaf 43:53 Vorjahr 43:32
Michael 47:42 Vorjahr -
Thomas 47:07 Vorjahr -
Silke 53:02 Vorjahr 54:48
Sandra 53:02 Vorjahr 54:21
Marlene 58:51 Vorjahr 56:31
Andrea 59:57 Vorjahr 1:04
Kathleen 1:02 Vorjahr -
Birgit 1:04 Vorjahr -
Heike 1:04 Vorjahr -
Anke 1:04 Vorjahr 1:11

Das Gefühl nach dem Lauf war unbeschreiblich. Alle waren am Jubeln und sich Füreinanderfreuen, denn die Zeiten waren fantastisch. Die Zeiten der Vorjahre wurden zum Teil richtig drastisch geknackt. Unsere Anke mit 7 Minuten Unterschied zum Vorjahr und bei Andreas stehen sogar mit 9 Minuten, absolut tolle Leistungen. „Good Job“ allen Startern .

Die Disziplin jedes Einzelnen und das Wintertraining haben sich gelohnt. Der Spaß kam trotzdem nie zu kurz.

In diesem Sinne Ihr Laufenten, weiter so.
Eure Lo Ofen,
für Euch auf der 10 km Strecke dabei und sowas von glücklich endlich die 1 Stundenmarke geknackt zu haben.



Zurück zur Übersicht