Lauftreff Tangermünde e.V.


Hitzeschlacht beim 5. Zabakucker Triathlon

Am Samstag, den 25.06.16, folgten drei Sportler des Lauftreff Tangermünde der Ausschreibung zum alljährlichen Triathlon am Zabakucker See, nämlich Sanda, Harry und Sven.

Streckenlänge:  500 m Schwimmen, 15 km Rad und 5 km Laufen.

Mit 98 Startern war der Triathlon gut besucht.

Der Start sollte um 13.00 Uhr erfolgen, es waren mittlerweile über 30 Grad und am Himmel zogen dunkle Gewitterwolken auf. Es war unklar, ob der Startschuss gleich aus den Wolken erfolgen würde. Aus diesem Grund verzögerte sich der Start etwas, da der Veranstalter, die DLRG Genthin, auf Nummer sicher gehen und die Wetterlage prüfen wollte. Doch das Gewitter zog ab, so dass der Wettkampf starten konnte.






















Es ging los. Der See hatte angenehme 24 Grad.

Nach der Seerunde ging es dann aufs Rad, da merkten die meisten Sportler schon, dass es auf Grund der hohen Außentemperatur nicht einfach wird.

Es hieß dann schon auf dem Rad trinken, trinken, trinken.

Nach der Radstrecke ging es dann nach dem Wechsel der Schuhe auf die Laufstrecke.


Die Hitze forderte den Sportlern alles ab, einige Teilnehmer legten auf der Laufstrecke schon mal eine Gehpause ein, um sich kurz zu erholen. 

Unser Harry erzielte Platz 6 in seiner AK mit einer Zeit von 1:20:43h und Sven erzielte Platz 11  in seiner AK mit einer Zeit 1:12:23h. Leider konnte Sandra wegen ihres Fahrraddefektes nicht finishen.

Eine traurige Sandra ...


Es war trotz großer Hitze eine schöne, gut durchorganisierte und im See sehr gut  abgesicherte Veranstaltung.
 

Unsere Jungs haben ganz schön gekämpft....... ihr wart Spitze......wir sind stolz auf Euch, bei den Temperaturen......alle Achtung.