Lauftreff Tangermünde e.V.


26. Altmark-Triathlon Wischer 12.07.2014

Denn sie wussten nicht, was sie zu erwarten hatten an diesem Samstag, den 12.07.2014, um 15.00 Uhr, beim Altmark-Triathlon in Wischer.
Junge, Junge, Junge, da war aber auch alles dabei von Starkregen, Hagel und Gewitter. Selbst die olympische Distanz, die schon vorher gestartet war, hatte auch alles davon. Beim Jederman-Triathlon musste der Start um 15.00 Uhr abgebrochen werden, da Petrus auf Peng die Himmelsschleusen öffnete und alles Wasser und auch etwas Hagel auf uns niederprasseln lassen musste, natürlich mit Gebrüll in Form von Blitz und Donner. Da war so manch einem ziemlich mulmig zu mute, inclusive Eurer Lo Ofen. Bei Gewitter ins Wasser, unter Bäumen stehen, überhaupt draußen zu sein, ist nicht wirklich prickelnd. Da waren aber viele Mutige in Wischer. Ich bin auch sehr erstaunt wie viele Leute unter einen viereckigen Pavillon passten, nicht schlecht. Es war ziemlich kuschelig, aber auch gruselig. Nach dem Intermetzo von Petrus hatte dieser aber doch ein Einsehen und zog weiter, zumindest für ne kleine Weile, im Hintergrund grummelte er aber weiter. So richtig konnte er von uns nicht lassen. Trotzdem war die Stimmung vor Ort super. Unsere zwei Starter haben es super gemacht, beide haben witzigerweise einen super 11. Platz in der jeweiligen Altersklasse belegt. Andreas hat für die Strecke von 750 m schwimmen, 14,5 km Rad fahren und 5 km laufen 1 h und 14 min. benötigt, Sven war fast hinter ihm ;-) mit 1 h und 18 min.. Tolle Leistung meine Herren. Im nächsten Jahr dann die olympische Distanz oder ;-)

Auch bei Gewitter für Euch vor Ort und Mittendrin
Eure Lo Ofen